Kontakt Kostenloses Hilfspaket für den Einzelhandel

Kostenloses Hilfspaket für den Einzelhandel

Realisierungszeitraum

innerhalb von 24 Stunden möglich, Programmierkenntnisse nicht erforderlich

Service

individuelle Beratung und Betreuung während und nach dem Online-Start

Technik

Shopware 6

    Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

    Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung

    Superscreen-GabrieleAmpt

    Gabriele Ampt
    Geschäftsführende Gesellschafterin
    Kostenloses Hilfspaket für den Einzelhandel

    Kostenloses Hilfspaket für den Einzelhandel

    Realisierungszeitraum

    innerhalb von 24 Stunden möglich, Programmierkenntnisse nicht erforderlich

    Service

    individuelle Beratung und Betreuung während und nach dem Online-Start

    Technik

    Shopify
    Shopware 6

    superscreen-luetteblueten-hamburg-shopware

    Das Corona-Virus hält die Welt in Atem und es gibt kaum ein anderes Gesprächsthema mehr. 

    Und nach der ersten Ohnmacht durch die drastischen Einschränkungen im öffentlichen Leben gibt es mehr und mehr pragmatische Ansätze für die liebgewonnenen und sonst so selbstverständlichen Alltagsgewohnheiten. Yoga-Studios verlegen ihre Shala ins Internet. Kleine Boutiquen fotografieren ihre Kollektionen für den Onlineverkauf. Und auch das Restaurant an der Ecke digitalisiert den Mittagstisch.

    Schon vor der Krise haben viele Einzelhändler Instagram für sich entdeckt. Das Sortiment wurde liebevoll in Stories und Posts präsentiert, um die Nutzer zum anschließenden Kauf im Geschäft zu animieren. Aber nur wenige Unternehmen machen bislang von der Instagram-Funktion Gebrauch, sich als Verkäufer zu registrieren. Ein erster und einfacher Schritt zur Digitalisierung des Geschäftes.

    Warum jetzt nicht die Chancen des Online-Handels nutzen, dem Kunden das Sortiment zu Hause präsentieren und die Ware ins Wohnzimmer liefern? Die Kunden werden es Ihnen danken und Sie als Händler werden langfristig davon profitieren. Das Leben nach der Krise wird ein anderes sein. Bisherige Strategien und seit vielen Jahren gelebte Prozesse werden sich überholen. Verhalten, welches wir durch den Umgang mit der Notsituation erlernen, Denkweisen, die wir anpassen, werden nach der Krise die Grundlagen unseres geänderten Lebens bilden. 

    Das sind Herausforderungen, bei denen wir Sie gern unterstützen – pragmatisch, unkonventionell und digital. Ob Shopware, Oxid, WooCommerce, Shopify etc. wir finden gemeinsam die beste Online-Shopping-Lösung für Sie.

    Lütteblüten
    superscreen-luetteblueten-hamburg-shopware

    Junge Marke mit erfahrenem Shop

    Kunde

    Lütteblüten by Gabriele Ampt

    Auftrag

    Konzept, UX Design, Styleguide, Technik

    Technik

    Shopware 5.6

    Lange verkaufte Lütteblüten die Produkte nur über den stationären Einzelhandel. Und als im September 2018 eine Redakteurin des Magazins “Die Stilisten” einen kleinen Artikel über die neue Marke schrieb, musste in kürzester Zeit, ein Online-Shop her. Nach nur 2 Wochen konnte der Shop auf Basis von Shopware an den Start gehen.

    Die Grundversion von Shopware wurde entsprechend der Bedürfnisse erweitert und um neue PlugIns erweitert Das Produktportfolio wird kontinuierlich ausgebaut. Durch die Einhaltung der klaren SEO Richtlinien mag Google den Shop sehr.

     

    luetteblueten.de

    FÜR WEITERE INFORMATIONEN ZU DIESEM PROJEKT
    Nehmen Sie bitte Kontakt mit Gabriele Ampt auf.

    • Konzept
    • User Experience Design
    • Illustration
    • Technik auf Basis von Shopware
    • Styleguide
    Voelckers & Cie
    superscreen-voelcker-cie-screens-relaunch
    superscreen-relaunch-voelckers-cie
    superscreen Völckers & Cie relaunch

    Frisches, zeitgemäßes Design mit einer klaren Menüstruktur

    Kunde

    VÖLCKERS & CIE Immobilien GmbH

    Auftrag

    Konzept, UX Design, Styleguide

    Technik

    TYPO3

    Beim Relaunch der Internet-Präsenz von Völckers & Cie lag neben der Aktualisierung des Corporate Design, die Erarbeitung einer attraktive zeitgemäßen Objekt-Visualisierung- In diesem Zusammenhang wurde die bestehende Userführun komplette Überarbeitung und eine Vielzahl von technische Neuerungen vorgenommen.

    Die Optimierung und Positionierung der Immobiliensuche über die verschiedenen Sparten mit der bessere Möglichkeiten der direkten Kontaktaufnahme war neben die Aufwertung der Präsentation der Objekte zentraler Bestandteil der Konzepterstellung. Neben der bisher sehr zurückgenommenen Präsentation der Objekte erhalten Eigentümer und Mieter über den modernisierten Auftritt jetzt alle notwendigen, dem Medium angemessenen, Informationen.

    FÜR WEITERE INFORMATIONEN ZU DIESEM PROJEKT
    Nehmen Sie bitte Kontakt mit Gabriele Ampt auf.

    • Konzept
    • User Experience Design
    • Styleguide

    Jesuiten

    By ,   No tags,   0 Comments
    Jesuiten
    jesuiten-relaunch-superscreen
    jesuiten-relaunch-kalender-superscreen
    jesuiten-relaunch-responsiv-superscreen

    Tradition wird modern - jesuiten.org

    Kunde

    Deutsche Provinz der Jesuiten K.d.ö.R.

    Auftrag

    Konzept, Usability, UX Design

    Technik

    TYPO3

    Die Jesuiten sind Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft Gesellschaft und verpflichten sich als Ordensangehörigen auch zu besonderem Gehorsam gegenüber dem Papst. Der Auftrag der Jesuiten bedient sich der vier Säulen Seelsorge, Bildung, Junge Menschen und Gerechtigkeit.

    Ziel des Relaunches war die Neustrukturierung der Inhalte die einen einheitlichen Duktus bekommen sollten. Dabei haben wir uns die Fragen gestellt, die der User an die Jesuiten hat. Der User sollte zukünftig schnell und unkompliziert zu den Informationen gelangen. Entsprechend seiner eigenen Fragestellung haben wir unsere Navigationspunkte als Fragen formuliert.

    Das Design zeichnet sich durch eine klare und lebendige Formsprache aus. Icons lockern die Kombinationen aus Text und Bildern und bilden gleichzeitig die Klammer für wichtige Bereiche. Wichtig war uns der Spagat zwischen der alten Tradition und dem Moderen. Die neu entwickelte Seite wirkt offen und modern und besticht durch seine elegante Optik.  Die bisherige CI der Jesuiten wurde modernisiert, ihr eine visuelle Eigenständigkeit gegeben ohne die “Marke” komplett zu verändern.

    Besonderes Augenmerk wurde auch auf die Gestaltung des Kalenders gelegt. Die vielen Termine und die damit verbundenen Anforderungen mussten userfreundlich dargestellt und auch dem responsiven Anspruch gerecht werden.

    FÜR WEITERE INFORMATIONEN ZU DIESEM PROJEKT
    Nehmen Sie bitte Kontakt mit Gabriele Ampt auf.

    • Konzept
    • UX-Design

    Kein Bier ohne Alster

    By ,   No tags,   0 Comments

    Online-Dossier zur neuen Ausstellung im Museum für Hamburgische Geschichte

    Kunde

    Stiftung Historische Museen Hamburg

    Auftrag

    Wireframe-Konzept, Design, Programmierung

    Technik

    TYPO3

    Zur Ausstellung “Kein Bier ohne Alster. Hamburg – Brauhaus der Hanse” im Museum für Hamburgische Geschichte erschien erstmalig ein Online-Dossier. Das Dossier gibt einen Überblick über die Geschichte des Bieres mit einer Vielzahl von Bildern und Texten. Also eine Ergänzung zu der Ausstellung, die am 7. September eröffnet wurde. Das Online-Dossier ist Teil der Ausstellungskommunikation, für die das Atelier “Freilinger & Feldmann” verantwortlich ist.

    FÜR WEITERE INFORMATIONEN ZU DIESEM PROJEKT
    Nehmen Sie bitte Kontakt mit Gabriele Ampt auf.

    • Konzept
    • Design
    • Technik / TYPO3
    • Content-Migration
    • Hosting

    Sprechen Sie uns an:
    Junge Marke erfahrener Shop

    Lütteblüten: Realisierungszeitraum von zwei Wochen auf Basis von Shopware

    Zum Projekt